Alle Infos zur Overwatch Origins Edition

Blizzards Overwatch gibt es in drei verschiedenen Editionen käuflich zu erwerben: Als Standard-, als Collectors Edition oder eben auch als Origins Edition. An dieser Stelle möchten wir euch einen Überblick über die Vorteile der Origins Edition von Overwatch geben.

Diese spezielle Version hat nämlich nicht nur das Spiel, sondern auch viele lohnenswerte digitale Inhalte für Overwatch an sich und auch für weitere Titel aus dem Blizzard Repertoire in petto!

Overwatch Origins Edition

Kosten

Für die Origins-Version müsst ihr etwas mehr Geld einplanen als für die Standard-Version.Während euch die normale Edition knapp 40 Euro (Normalpreis) kostet, müsst ihr für die Origins Edition etwas tiefer in die Tasche greifen. Hier werden 20 Euro mehr, also knapp 60 Euro fällig.

Ist euch dies zu teuer, solltet ihr eventuelle Aktionen im Battle.net-Shop, Amazon oder dem Händler eures Vertrauens im Auge behalten, um mögliche Preisnachlässe zu erhaschen.

Plattformen

Overwatch Origins steht euch auf verschiedenen Plattformen zur Verfügung. So könnt ihr diese Version des Shooters nicht nur für euren PC, sondern auch für eure Konsolen erwerben.

Für folgende Konsolen könnt ihr Overwatch erwerben:

  • Xbox One
  • PlayStation 4

Overwatch Origins könnt ihr euch sowohl als Disc-Versionen oder aber auch als Download-Codes zulegen.

Ob Overwatch auch für die neue Nintendo Switch veröffentlicht werden wird, ist fraglich und eher unwahrscheinlich. Zunächst hat Blizzard noch keine Zusammenarbeit mit Nintendo angekündigt und selbst andere Flaggschiffe, wie Diablo 3, sind bisher nicht auf Nintendo-Produktionen (Wii oder Wii U) erschienen. Vermutlich wäre auch die Rechenleistung der Switch für Overwatch nicht ausreichend genug.

Digitale Inhalte

Kommen wir zu den Schmuckstücken, welche die Overwatch Origins Edition euch bietet.

Im Voraus: Solltet ihr euch lediglich die normale, statt der Origins Version zulegen, stellt dies für das Spiel natürlich keinen Beinbruch dar. Die digitalen Inhalte, die ihr erhaltet, sind lediglich kosmetischer Natur. Wenn ihr allerdings wert auf neue Inhalte für World of Warcraft, Diablo 3, Heroes of the Storm, Hearthstone, StarCraft II und auch Overwatch legt, solltet ihr euch überlegen, ein paar mehr Euros für die Origins Version auszugeben.

Folgende digitale Inhalte erwarten euch in der Overwatch Origins Version:

  • Hearthstone Kartenrücken
  • Diablo 3 – Mercys Flügel
  • StarCraft II Porträt
  • Tracer als Heldin für Heroes of the Storm
  • Baby Winston als Haustier in World of Warcraft
  • 5 exklusive Heldenskins für Overwatch
Overwatch Origins: Hearthstone Kartenrücken Overwatch Origins: Mercys Flügel (Diablo 3) Overwatch Origins: StarCraft II Porträts
Overwatch Origins: Tracer Heldin in Heroes of the Storm Overwatch Origins: Baby Winston-Haustier in World of Warcraft Overwatch Origins: Exklusive Heldenskins

Und diese Heldenskins erwarten euch für Overwatch:

  • Pharah: Sicherheitschefin
  • Bastion: Überwuchert
  • Tracer: Slipstream
  • Reaper: Blackwatch Reyes
  • Soldier 76: Strike Commander

Mehr: Overwatch-Heldenskins

Trailer zur Overwatch Origins Edition

Um euch noch einmal die Overwatch Origins Edition schmackhaft zu machen, hat Blizzard einen Trailer veröffentlicht, der euch eine Vorschau auf die digitalen Inhalte bietet.

Mehr: Helden-Übersicht