Man at Arms: Roadhogs Haken originalgetreu nachgebaut

Man at Arms Roadhog OverwatchDie Jungs von MAN AT ARMS zeigten sich schon in der Vergangenheit besonders kreativ: Sie bauten das Schwert von Optimus Prime oder Wonder Woman nach oder wagten sich an Excalibur. Auch Overwatch gehörte schon zu ihrem Repertoire. Und dieses Mal ist Roadhogs Haken an der Reihe!

Alles, was die Jungs von Man at Arms umsetzen, ist in mühevoller und detailgetreuer Handarbeit verwirklicht worden. Dabei bewegen die Macher des beliebten Youtube-Kanals auf verschiedenen Eben: Nicht nur die Videospielbranche, sondern auch Filme, Serien und Fantasywelten gehören in ihr Repertoire.

In der Vergangenheit gab es auch schon einige Waffen aus dem Overwatch-Fundus zu betrachten. Beispielsweise haben sich die Jungs, die noch als echte Schmiede durchgehen, Genjis Schwert zum Vorbild genommen und dieses in mühevoller Kleinstarbeit nachgebastelt (und das Ergebnis einigen Tests unterzogen).

Echte Handarbeit – Roadhogs Haken nachgeschmiedet

Als echte Herausforderung hat sich das Man at Arms-Team dieses Mal an Roadhogs Haken gewagt und diese bis aufs kleinste Detail nachgeschmiedet. Natürlich musste auch dieses Ergebnis getestet werden. Wie gut macht sich Roadhogs Waffe? Ist diese sinnvoll einzusetzen? Die passenden Tests, in welchen keine Tiere, dafür aber unzählige Flaschen und Melonen zu Schaden kamen, könnt ihr am Ende des Videos bestaunen. Have fun! :)

Genis Schwert – Reforged

Die nachgeschmiedete Version unseres Helden Genji könnt ihr euch im folgenden Video reinziehen. Weitere Belastungstests findet ihr auf dem Youtube-Kanal von Man at Arms.

Release-Datum steht fest: Doomfist kommt! Diese sieben Teams sind Teil der Overwatch League
Comments