Diese sieben Teams sind Teil der Overwatch League

Overwatch LeagueSo langsam scheint es mit der Overwatch League in die heiße Phase zu gehen. Blizzard hat heute die Teilnahme großer Persönlichkeiten für verschiedene Städte an der neuen eSports-Liga verkündet. Darunter befinden sich einige Big Player, aber seht selbst!

Später in diesem Jahr soll die Overwatch League endlich an den Start gehen. Bisher gab es recht maue Infos, doch nun scheint alles ein wenig konkreter zu werden. Blizzard hat am heutigen Tage den Verkauf der ersten Teams der Overwatch League verkündet, in welchen sieben Unternehmer und Persönlichkeiten beteiligt sind. Somit trotzt Blizzard eindrucksvoll den Gerüchten, die Overwatch League sei schon am Ende, bevor sie überhaupt gestartet ist.

Sieben Teambesitzer der Overwatch League

An dieser Stelle wollen wir euch die sieben neuen Teambesitzer der ersten Saison der Overwatch League natürlich nicht vorenthalten. Diese lauten wie folgt:

Robert Kraft – Vorsitzender und CEO der Kraft Group und der New England Patriots (Boston)
Jeff Wilpon – Mitbegründer und Partner von Sterling VC und COO der New York Mets (New York)
Noah Whinston – CEO von Immortals (Los Angeles)
Ben Spoont – CEO und Mitbegründer von Misfits Gaming (Miami und Orlando)
Andy Miller – Vorsitzender und Gründer von NRG Esports (San Francisco)
NetEase(Shanghai)
Kevin Chou – Mitbegründer von Kabam (Seoul)

Robert Kraft, CEO und Vorsitzender der Kraft Group, lässt wissen, dass man den eSports-Markt schon seit einigen Jahren beobachte und nur auf die richtige Gelegenheit gewartet habe: „Der unglaubliche weltweite Erfolg, den Overwatch seit seiner Veröffentlichung genießt, sowie der sorgfältige Fokus der Liga auf eine Struktur und Strategie, die eindeutig die Zukunft von eSports darstellt, macht die Overwatch League für die Kraft Group zum idealen Einstiegspunkt.“

Es sei eine Ehre, zu den Teambesitzern in der ersten Saison der Overwatch League zu gehören, lässt auch Jeff Wilpon, Mitbegründer der Sterling VC und der COO der US-amerikanischen Baseball-Mannschaft New York Mets verkünden. Man sehe die Beteiligung an der OW als Chance, eine führende Position einzunehmen, in welcher sich Technologie mit Sport und Medien verbinde. Auch das eSports-Team Immortals ist zum Start der Overwatch League dabei und fühle sich geehrt, zu den Gründungsmitgliedern der Liga zu gehören.

Mit den Misfits nimmt an weiteres großes eSports-Team an der Liga teil. Diese Mannschaft wird die Städte Miami und Orlando vertreten: „Wir wollten schon immer an einer wichtigen eSports-Liga mit in Städten beheimateten Teams teilnehmen, und gemeinsam mit unserem Partner Miami Heat freuen wir uns über das Potenzial, in den nächsten Monaten und Jahren etwas Außerordentliches für unsere Fans aufzubauen. Es wird eine tolle Erfahrung für Teams und Fans von eSports.“

Weitere Ankündigungen zur Overwatch League sollen in Zukunft erfolgen.

Quelle: Pressemitteilung

Man at Arms: Roadhogs Haken originalgetreu nachgebaut Doomfist auf dem Overwatch-PTR: Einfach ausgekontert!
Comments