Torbjörn

torbjörn Overwatch Held

Details

  • Rolle: Defensiv
  • Name: Torbjörn Lindholm
  • Alter: 57
  • Beruf: Waffenentwickler
  • Operationsbasis: Göteborg, Schweden
  • Zugehörigkeit: Overwatch (Ehemals)
  • Lebenspunkte: 200

Fähigkeiten

Bolzenkanone

Mit seiner Bolzenkanone kann Torbjörn auf kurze Distanzen erhitztes Metall oder Bolzen für weiter entfernte Ziele verschießen.

Schmiedehammer

Dieser Mehrzweckhammer dient Torbjörn einerseits als Werkzeug, um damit Geschütztürme zu reparieren oder aufzurüsten. Er kann jedoch auch als Nahkampfwaffe eingesetzt werden, sollte es einmal nötig sein.

Geschütz aufstellen

Hierbei handelt es sich um ein von Torbjörn aufgebautes, zielsuchendes Geschütz. Durch Ersatzteile, die er von gefallenen Gegnern erbeutet, kann Torbjörn das Geschütz reparieren oder mit einem zweiten Kanonenlauf sowie einem Raketenwerfer aufrüsten.

Rüstungspaket

Mit diesem Rüstungspaket können Torbjörn oder seine Verbündeten einen bestimmten Schadenswert absorbieren. Er lässt es an Ort und Stelle fallen.

Geschmolzener Kern – Ultimative Fähigkeit

Durch die Überhitzung seiner Schmiede erhöht Torbjörn seinen Rüstungswert und bekommt jede Menge Ersatzteile. Außerdem erhöht sich seine Angriffsgeschwindigkeit und er baut und repariert schneller Geschütztürme.

Geschichte

torbjörn Overwatch Held

Torbjörn war Overwatchs genialer Ingenieur, der dafür sorgte, dass die Organisation auf ihrem Höhepunkt eines der fortschrittlichsten Waffenarsenale der Welt besaß. Er erreichte bereits vor der Omnic-Krise einen gewissen Bekanntheitsgrad durch seine Arbeiten an verschiedenen Waffensystemen. Torbjörn war der Ansicht, dass Technologie der Menschheit zu einer besseren Zukunft verhelfen sollte, während seine Auftraggeber seine Waffensysteme mit intelligenten Computersystemen verbinden wollten, was zu Konflikten führte.

Torbjörn war sehr misstrauisch gegenüber einer sich selbst bewussten künstlichen Intelligenz, während die meisten seiner Zeitgenossen dies als bloße Paranoia ansahen. Er sollte jedoch Recht behalten, als sich die Roboter während der Omnic-Krise gegen ihre Erschaffer wendeten. Overwatch rekrutierte ihn daraufhin und seine außergewöhnlichen Ingenieursfähigkeiten sollten sich als sehr wichtig für das Beenden der Krise herausstellen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich Overwatch zu einer globalen Organisation und Torbjörn blieb ihr wichtigster Ingenieur.

Nach dem Ende von Overwatch wurden viele seiner Waffensysteme gestohlen oder versteckt. Er fühlt sich weiterhin für seine Geräte verantwortlich und möchte um jeden Preis verhindern, dass diese in die falschen Hände gelangen können.

Zurück zur Übersicht: Helden