Symmetra

Als Supportheldin ist Symmetra immer gern gesehen: Sie kann Geschütze aufstellen und einen Teleporter aufstellen, der ihre Verbündeten nach dem Tod schnell wieder zum Ort des Geschehens bringen kann. Wir zeigen euch, wie die Geschichte hinter der Unterstützerin aussieht und welche Fähigkeiten sie in Overwatch mitbringt.

Die Hauptwaffe von Symmetra ist ihr Protonenprojektor in Overwatch

Details

  • Rolle: Unterstützung
  • Name: Satya Vaswani
  • Alter: 28
  • Beruf: Architech
  • Operationsbasis: Utopaea, Indien
  • Zugehörigkeit: Vishkar Corporation

Fähigkeiten

Photonenprojektor

Auf kurze Distanz hinweg erzeugt Symmetras Waffe einen Strahl, der nahe Gegner erfasst und kontinuierlichen Schaden zufügt. Je länger der Strahl auf dem Gegner gehalten wird, desto mehr Schaden erzeugt dieser. Darüberhinaus kann die der Protonenprjektor auch eine aufgeladene Energiekugel abgeben, die hohen Schaden am Gegner verursacht.

Tasten: Linke Maustaste (RT/R2) / rechte Maustaste (LT/L2)

Selbstschussanlage

Bei der Selbstschussanlage handelt es sich um kleine Geschütze, über die die Gegner mit einem Strahl beschossen werden. Bis zu 6 Selbstschussanlagen können am Boden, an Objekten oder Wänden angebracht werden. Diese Anlagen besitzen lediglich 1 Lebenspunkt, weshalb diese immer wieder neu gesetzt werden müssen.

Tasten: Shift (LB/L1) + Linke Maustaste (RT/R2)

Photonenbarriere

Symmetra erschafft eine bewegliche Barriere, die sich von ihr weg bewegt und Schaden absorbiert.

Tasten: E (RB/R1)

Teleporter – Ultimative Fähigkeit 1

Auf ihrer aktuellen Position kann Symmetra einen Teleporterausgang platzieren. Am Startpunkt des Teams wird automatisch der Eingang platziert, sodass sich gestorbene Teammitglieder sofort wieder an Ort und Stelle teleportieren können.

Tasten: Q (Y/Dreieck) + Linke Maustaste (RT/R2)

Schildgenerator – Ultimative Fähigkeit 2

Anstatt des Teleporters kann Symmetra auch einen Schildgenerator platzieren, der ihren Verbündeten im großen Radius 75 Schildpunkte verleiht.

Tasten: Q (Y/Dreieck) + Linke Maustaste (RT/R2)

Symmetra verfügt als einzige Heldin über zwei Ultimates. Es gilt aber zu beachten, dass ihr zwischen den Beiden wählen müsst. Entweder stellt ihr den Teleporter oder den Schildgenerator auf. Ihr könnt diesen erst auswechseln, wenn einer der Beiden im Kampf zerstört wurde.

Geschichte

Symmetra kann einen Teleporter platzieren, der ihre Verbündeten wieder schnell ins Kampfgeschehen eingreifen lässt
„Die perfekte Gesellschaft“, wenn dies in Symmetras Macht stünde, würde sie diese auch so formen. Sie manipuliert die Realität, erschafft Strukturen aus hartem Licht und formt so die Welt nach ihren Vorstellungen.

Die Zweigstelle der Vishkar Corporation begann nach der Omnic-Krise in Südindien autarke Städte zu errichten, um der Bevölkerung Wohnplatz zu bieten. Diese wurden aus Photonentechnologie errichtet. Eine davon hieß Utopaea. Diese Art der Städte wurden von Architechs in wenigen Augenblicken hochgezogen, inklusive aller Versorgungsnetze und Wohneinheiten.

Satya Vaswani, Symmetras echter Name, gehörte zu den Kindern, welchen die Gabe des Architechs in die Wiege gelegt wurde. Ihr Talent wurde entdeckt und so kam sie, in Armut geboren, in die Obhut der Vishkar Architech Academy. Jedoch entpuppte sich ihr neues Leben als sehr einsam und so vergrub sie sich in ihr Studium und ihre Ausbildung. Dadurch verstand sie die Möglichkeiten dieser Technologie recht schnell, sodass Symmetra zu den besten Studenten ihres Jahrgangs gehörte. Dabei bevorzugte sie eine andere Herangehensweise als ihre Kommilitonen. Sie verband die Konstrukte harmonisch mit den Bewegungen der traditionellen Tänze ihre Heimat, statt pragmatisch und mechanisch wie ihre Mitstudenten vorzugehen.

Die Vishkar Corporation erkannte das Potential von Satye und gab ihr den Decknamen Symmetra. Unter diesem Namen musste sie um die ganze Welt reisen, um die Interessen der Firma zu vertreten und deren Einfluss auszuweiten. Sie glaubte immer, dass sie nur zum Wohle der Gesellschaft gehandelt habe. Dennoch überkamen ihr Zweifel, ob diese Kontrolle und Ordnung wirklich das Beste für die Menschheit sei.

Zurück zur Übersicht: Helden