Lúcio

Wenn dieser Kerle den Beat auspackt, dann gehts ab: Hier erfahrt ihr alles zu dem Unterstützer-Helden Lúcio – seine Geschichte, seine Fähigkeiten und mehr!

Lúcio, immer bereit für einen guten Beat

Details

  • Rolle: Unterstützung
  • Name: Lúcio Correia dos Santos
  • Alter: 26
  • Beruf: Internationaler DJ & Freiheitskämpfer
  • Operationsbasis: Rio de Janeiro in Brasilien
  • Zugehörigkeit: Keine
  • Fähigkeiten

    Schallverstärker

    Lúcio feuert mehrere Schallprojektile auf seine gegnerischen Spieler. Mit der sekundären Fähigkeit, kann er die Gegner mittels seines Schallimpulses zurückschleudern.

    Tasten: Linke Maustaste (RT/R2) / rechte Maustaste (LT/L2)

    Crossfade

    Lúcio legt den Beat auf und versorgt dadurch sich und seine Mitglieder, die sich in seiner Nähe aufhalten, dauerhaft mit Energie. Dabei kann Lúcio zwischen zwei Songs wechseln: Der eine erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit der gesamten Gruppe, der andere regeneriert dauerhaft die Lebenspunkte aller sich in der Nähe befindlichen Gruppenmitglieder.

    Tasten: Shift (LB/L1)

    Aufdrehen

    Lúcio dreht seine Musik etwas lauter und verstärkt damit kurzzeitig den Effekt des aktuell gespielten Songs von Crossfade.

    Tasten: E (RB/R1)

    Soundbarriere – Ultimative Fähigkeit

    Lúcio schaltet seinen Schallverstärker an. Dieser sendet Schutzwellen aus, der ihm und seinen Gruppenmitgliedern für kurze Zeit ein Schild verleiht.

    Tasten: Q (Y/Dreieck)

    Geschichte

    DJ Lúcio steht seiner Gruppe immer unterstützend zur Seite
    Lúcio ist ein guter Kerl – und dazu noch ein international bekannter DJ, der immer versucht, durch seine Beats und seine Taten sozialen Einfluss zu nehmen und dessen Wandel herbeizuführen. Der Unterstützer, der den gebürtigen Namen Lúcio Correia dos Santos trägt, wuchs in Rio de Janeiro auf. Am Rande der Stadr großgeworden, bekam er die Nachwehen der Omnic-Krise besonders zu spüren. Gerade die Fevela wurde von den Turbolenzen an den Finanzmärkten nach der Krise besonders hart getroffen.

    Als der wirtschaftliche Neuaufbau nach der Omnic-Krise begann, suchte er nach einem Weg, den Menschen wieder Hoffnung zu schenken. Lúcio fand diese Hoffnung in der Musik, um die Menschen wieder zusammenzubringen und ihnen Kraft in der schwierigen Zeit zu geben. Er versuchte sich als Straßenmusiker und legte kurz danach als als DJ bei Straßenfesten auf – erst später wurde Lúcio durch seine Reihe legendärer Underground-Shows bekannt.

    Doch die Freude währte nicht lange. Als die Vishkar Corporation den Zuschlag für ein großflächiges Reurbanisierungsprogramm bekam, brachen schwere Zeiten für das Viertel an, an dem Lúcios herz hing. Das Leben der Menschen sollte sich verbessern, doch dieses Versprechen wurde nicht eingehalten. Stattdessen wurde der Bevölkerung Auflagen und Einschränkungen auferlegt. Ausgangssperren wurden verhängt und Verhalten, die die Vishkar Corporation für gesetzeswidrig hielt, wurden brutal abgestraft. Als wäre das noch nicht alles, wurden die Einwohner zudem als billige Arbeitskräfte von dem Konzern ausgebeutet.

    Lúcio konnte das nicht hinnehmen und tatenlos zusehen. Also stahl er die akustische Technologie, die die Vishkar zur Unterdrückung des Volkes nutzte. Er nutzte diese, um den Widerstand heraufzubeschwören. So kam es zum Volksaufstand. Gemeinsam gelang es ihnen, die Vishkar aus dem Viertel zu vertreiben – und Lúcio wurde als Anführer des Aufstandes zum Volkshelden. Als Symbol für positive soziale Veränderungen, erreichte seine Musik immer mehr Popularität. So gab Lúcio bald überall auf der Welt Konzerte und wurde von tausenden Fans gefeiert.

    Am Höhepunkt seines Ruhms angekommen, hat es sich Lúcio zur Aufgabe gemacht, die Welt mit seiner Musik nachhaltig zu verbessern und diese zu einem besseren Ort für alle zu machen.

    Zurück zur Übersicht: Helden